"il faut cultiver notre jardin"

„il faut cultiver notre jardin“, stammt aus einem der bekanntesten Werke von Voltaire, aus Candide ou l’optimisme. 

Ein kleiner Literaturtipp nebenbei, denn dieses Buch ist wirklich einsame Spitze und versprüht Charme, Witz und Ironie!
Eine philosophische Abhandlung Voltaires liegt mir fern, dennoch möchte ich zeigen, was meine persönliche Interpretation von „wir müssen unseren Garten bestellen“ ist, um diese Ihnen als Quelle der Inspiration zu bieten.
Nicht jeder hat einen grossen Garten, den er bepflanzen und kultivieren kann. Doch auch wenn nur wenig Platz vorhanden ist, kann das Beste aus diesem Fleckchen herausgeholt werden.

Mit einem tollen Lavendel, eingepflanzt in einem schlichten Terrakotatopf, haben Sie einen hübschen Blickfang auf Ihrem Balkon. Der Vorteil vom Lavendel ist, dass er Ungeziefer fern hält.
In einem Topf von einem Durchmesser von ca. 40 cm, haben gut 3 kleine Pflänzchen Platz. Ich empfehle, die Auswahl so zu gestalten, dass Sie 2 gleichfarbige Pflanzen nehmen und dazu eine mit weissen Blüten kombinieren, das ergibt eine wunderbare Komposition.
Eine Aloe Vera ist nicht nur optisch schön anzusehen. Bei Schnittwunden oder Sonnenbrand kann der Saft der Blätter direkt auf die betroffenen Stellen aufgetragen werden.
Um den Garten zu kultivieren, bedarf es auch einige Accessoires. Dieses reizende Set fand ich in der Ikea und hat sich optimal bewährt!
Photography by Anita Rossé , all rights reserved
 
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s