une prise de … // la beauté

mes chers

„Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?“

Schönheit, ein Begriff mit abertausenden Facetten. Selbstverständlich gibt es sogenannte Normen, welche von einem Grossteil der Gesellschaft gleichermassen als schön angesehen werden. Dennoch möchte ich euch einmal bitten, darüber nachzudenken, was denn für euch persönlich als wirklich schön gilt. Ich werde euch eine kleine Anekdote aus meinem Alltag erzählen. Eine kleine Geschichte über eine Begegnung, die mich wahrhaftig geprägt hat. Es ist die Begegnung mit einer alten, pflegebedürftigen Frau, die, trotz ihrer Zerbrechlichkeit, ihren Falten und ihrer Gehhilfe eines ausstrahlt: pure Schönheit. Es ist genau jene Schönheit, die man erst erkennt, wenn man einmal etwas genauer hinschaut. Eine Schönheit, die durch die Erfahrungen, die sie prägten und die Jahre, die sie erlebte, zustande kommt!

Ich schliesse die Augen und erinnere mich an diesen einen Moment. Ich sehe ihr Lachen, ein Lachen, das ihrem faltigem Antlitz unzählige weitere Falten beschert und sie damit in einem noch schönerem Licht erscheinen lässt. Ein solch herzhaftes Lachen kann nur von einem Menschen zustande kommen, der in diesem Moment völlig eins mit sich und seiner Umwelt ist. Der sich keine Gedanken darüber macht, ob jetzt etwas schön oder eben doch nicht schön ist.

Und genau deshalb strahlte diese alte Dame pure Schönheit aus. Sie überlegte nicht eine einzige Sekunde, ob es gut aussieht, wenn sie lacht, nein, sie lachte einfach aus tiefstem Herzen vor sich hin und verzauberte mich mit ihrer wunderschönen Art.

short story

Photography by Anita Rossé , all rights reserved

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s